Nürtinger Zeitung: „Gambia-Woche soll Ausrufezeichen setzen“

An der landesweiten Aktionswoche zur politischen Situation beteiligen sich auch Initiativen aus Nürtingen und Umgebung

Am 10. Dezember wird der UN-Menschenrechtstag begangen. Ebendiese grundsätzlichen Rechte sehen Menschenrechtsorganisationen und Kritiker des gambischen Staatssystems in dem westafrikanischen Land nicht gewährleistet. Der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg hat deshalb zu einer landesweiten Gambia-Informations- und Protestwoche aufgerufen.
Anlass sind der Menschenrechtstag und die anstehenden Präsidentschaftswahlen, die am heutigen Donnerstag stattfinden. Anlass sind aber auch Äußerungen deutscher Politiker, Gambia sollte auf die Liste der sicheren Herkunftsländer gesetzt werden, was eine Abschiebung von Flüchtlingen erleichtert. Dazu zählen Staaten, von denen angenommen werden kann, dass eine politische Verfolgung dort nicht stattfindet. Asylanträge von Menschen aus solchermaßen vom Gesetzgeber eingestuften Staaten werden in der Regel abgelehnt, wenn nicht besondere Umstände dagegen sprechen.

Der Artikel  „Gambia-Woche soll Ausrufezeichen setzen“ erschien am 01.12.16 in der Nürtinger Zeitung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s